News

19.04.2017

Immer mehr Stromtankstellen entstehen

Bundesweit gibt es 7.400 Ladestationen für Elektroautos – 106 davon in Thüringen. Bis 2020 sollen im Freistaat 370 weitere Stromtankstellen entstehen.

Der Ausbau von Stromladesäulen für Elektroautos kommt laut Bundesnetzagentur immer besser in Schwung. Seit März 2016 wurden demnach 1900 neue öffentliche Ladepunkte gemeldet. Insgesamt stehen bundesweit nach Angaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BdEW) rund 7400 Ladesäulen zur Verfügung – 106 davon in Thüringen. Bis 2020 sind 370 neue Ladestationen für Elektroautos in Thüringen geplant. Im Freistaat soll dann alle 30 Kilometer eine Stromtankstelle stehen.


Aktuell sind in Deutschland etwa 34.000 reine Elektroautos unterwegs. Rund 500 davon werden derzeit von Thüringern gefahren. Für die eine Million Elektroautos, die die Bundesregierung bis 2020 auf der Straße sehen möchte, sind nach Berechnungen der "Nationalen Plattform Elektromobilität" etwa 70.000 Ladesäulen notwendig, davon mindestens ein Zehntel mit Schnellladetechnik. Zum Vergleich: Das Tankstellennetz umfasst deutschlandweit aktuell rund 14.500 Stationen.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf unserer Website Elektromobilität in Thüringen.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Braun

Andreas Braun
Projektleiter Öffentlichkeitsarbeit und Marketing 

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

0361 5603-219
0361 5603-327
E-Mail schreiben