27.07.2016

Neue Kommunalrichtlinie - Anträge ab sofort möglich

Kommunaler Klimaschutz ist seit langem ein Schwerpunkt der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) des Bundesumweltministeriums. Auch in den kommenden Jahren unterstützt das BMUB wieder Kommunen und andere Einrichtungen aus Mitteln der sog. Kommunalrichtlinie.

So konnten bereits seit 2008 mehr als 9.000 Klimaschutzprojekte in über 3.000 Kommunen gefördert werden. Zum 01. Juli 2016 startet ein neues Antragsfenster mit einer erweiterten Kommunalrichtlinie. Neue Förderschwerpunkte, attraktive Förderquoten sowie ein ergänzter Antragstellerkreis (z. B. Sportvereine) machen eine Antragstellung in 2016-2019 besonders interessant.

Die Fördermöglichkeiten unterstützen insbesondere das Ziel, die Treibhausgasemissionen in den Kommunen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent - im Vergleich zu 1990 - zu senken. Langfristig werden so die Weichen zur klimaneutralen Kommune beziehungsweise zu einer Reduzierung der Treibhausgasemissionen um 80 bis 95 Prozent bis zum Jahr 2050 gestellt.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Dieter Sell

Prof. Dr. Dieter Sell
Geschäftsführer 

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

0361 5603-220
0361 5603-327
E-Mail schreiben