21.06.2016

Thüringen sucht Vorbilder für sparsamen Energieeinsatz - Thüringer EnergieEffizienzpreis 2016 ausgelobt

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat am 1. April 2016 den Startschuss für den Thüringer EnergieEffizienzpreis 2016 gegeben. Vom 1. April bis zum 31. Juli 2016 können Unternehmen, Kommunen und Institutionen aus dem Freistaat ihre Projekte für mehr Energieeffizienz bei der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) einreichen. Verliehen wird der Preis am 9. November 2016 im Rahmen des Unternehmertages der Thüringer Energie AG, die Hauptsponsor des Preises ist.

Thüringer EnergieEffizienzpreis 2016 ausgelobt

„Wer erneuerbare Energie nutzt, Energie einspart oder effizienter einsetzt, wird zum Energie-Gewinner. Das ist eine Chance für Unternehmen, Kommunen und Institutionen“, sagte die Umweltministerin heute in Erfurt. „Nahezu jedes Unternehmen kann von verbesserter Energieeffizienz profitieren, da sie den Kostendruck mindert“, so Siegesmund.

Die Auszeichnung der ThEGA ist mit insgesamt 11.000 Euro dotiert. Mit ihr werden seit 2012 wegweisende Thüringer Energieprojekte ausgezeichnet, die sich durch ihren Effizienzgrad, ihre Wirtschaftlichkeit, ihre Übertragbarkeit und ihre Nachhaltigkeit von anderen abheben.

Wichtig: Das eingereichte Projekt muss in den vergangenen fünf Jahren erfolgreich in Thüringen umgesetzt worden sein. Eine unabhängige Jury mit Energieexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft wird die eingereichten Beiträge nach dem Bewerbungsschluss sichten und die Gewinner küren.

„Im vergangenen Jahr wurden 28 Bewerbungen eingereicht und der Thüringer Energie Effizienzpreis an insgesamt drei herausragende Energieeffizienz-Projekte verliehen. Zusätzlich wurde erstmals ein Sonderpreis für besonders Engagement im Bereich der Energieeffizienz verliehen.“, sagt Prof. Dieter Sell, Geschäftsführer der ThEGA.  

Im Jahr 2015 wurden folgende Preisträger gekürt:

HAINICH Konserven GmbH – Projekt: „Multimodale Energienutzung aus nachwachsenden Rohstoffen“, Helbing mein Lieblingsbäcker GmbH  Co. KG – Projekt: „Einbindung erneuerbarer Energien in eine gesamtheitliche Energieversorgung“

Stadtverwaltung Weimar – Projekt: „Energietische Sanierung der Staatlichen Grundschule „Johannes Falk“ in Weimar.

Gewinner des Sonderpreises war der Landkreis Schmalkalden-Meinigen mit dem Projekt: „Erneuerbare und energieeffiziente Kreisverwaltung“

Weitere Informationen sowie Bewerbung unter: www.energieeffizienzpreis.de

Ihr Ansprechpartner

Prof. Dr. Dieter Sell

Prof. Dr. Dieter Sell
Geschäftsführer 

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

0361 5603-220
0361 5603-327
E-Mail schreiben