2. Leipziger Photovoltaik-Forum „Scheint die Sonne im politischen Berlin?"

Das Tagungsprogramm beschäftigt sich mit den derzeit wichtigsten Problemen der Branche und lotet schon bestehende und sich neu bietende Lösungsmöglichkeiten aus.

Daneben wird gefragt, welche Veränderungen sich konkret abzeichnen und vor allem wie sie für die Projektierung, aber auch für PV-Projekte auf kommunaler Ebene, nutzbar sind.

Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:

I. Grußwort - Carsten Körnig (Hauptgeschäftsführer BSW Solar)
II. Sonne aus Berlin - Wie wirken sich die Koalitionsbeschlüsse auf die PV-Branche aus?
III. Privilegierung von PV-FFA: Eine gute Idee?
IV. Akzeptanz von PV-FFA
V. Die Rolle der Photovoltaik in einem zukünftigen Energiesystem - Anforderungen, Herausforderungen und Perspektiven
VI. Agri-PV: eine rechtliche Einordnung
VII. Agri-PV aus der Praxis: das ISE berichtet
VIII. Perspektiven der PV aus Banken-Sicht
IX. PV-Pachtverträge: Landwirtschaft und Erbrecht - drohen höhere Erbschaftssteuern?


Zielgruppe: BranchenplayerInnen, Kommunen

Anmeldung: Ihre Anmeldung richten Sie bitte an leipzig@maslaton.de
Die Veranstaltung wird hybrid durchgeführt. Die Teilnahme über GoTo-Webinar ist möglich.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Datum

Zeit

Ort

Hyperion Hotel Leipzig, Sachsenseite 7, 04109 Leipzig

Veranstalter

MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, UKA - Der Energieparkentwickler, Fraunhofer ISE, DKB

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.