Wasser und Produktion – Wie unsere Wasserverfügbarkeit die Wirtschaft beeinflusst.

Im Rahmen der Landesinitiative Ressourcenschonung und –effizienz hat das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz (TMUEN) in Kooperation mit der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) ein Pilotprojekt mit dem Thema „Wasser und Produktion – Wie unsere Wasserverfügbarkeit unsere Wirtschaft beeinflusst“ gestartet. Ziel des Projektes ist es, Thüringer Unternehmen über die Relevanz der Ressource Wasser in Produktionsprozessen und deren Management entlang der Wertschöpfungskette zu informieren, zu sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten für die Unternehmen aufzuzeigen.

Das Weltwirtschaftsforum benennt Wasserkrisen immer wieder als eines der größten Wirtschaftsrisiken der Zukunft.  Auch Thüringer Unternehmen sind auf ausreichende und saubere Wasservorkommen angewiesen, um ihre Produkte in Deutschland und weltweit produzieren zu können. Mit der Identifizierung von Einsparpotenzialen können in der Produktion nicht nur Wasser sondern auch Kosten eingespart und eine höhere Resilienz gegenüber Wasserrisiken erreicht werden.

In der einführenden Online-Veranstaltung wollen wir Ihnen einen Überblick zu diesem Thema verschaffen und u.a. folgende Fragen beantworten:

-           Wieviel Wasser gibt es auf der Erde und wie ist es verteilt? Was ist eigentlich das Problem für die Unternehmen?

-           Was ist ein Wasserfußabdruck und wie groß ist der Fußabdruck von Deutschland und unserem Konsum / unseren Produkten?

-           Welche Chancen und welche Risiken erwarten die Unternehmen in Zukunft im Umgang mit der Ressource Wasser?

-           Wie sieht die Thüringer Wasserbilanz aus und welche Maßnahmen werden aktuell daraus abgeleitet?

-           Welche Managementinstrumente existieren bereits, um eine effiziente und schonende Nutzung der Ressource Wasser in die
            Produktionsprozesse und entlang der Wertschöpfungskette zu implementieren?

Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen haben wir Experten von der TU Berlin, dem WWF und dem TMUEN eingeladen und würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen.

Die Anmeldung wird zeitnah über diese Seite möglich sein.

Ansprechpartner: Rick Heyer | rick.heyer@thega.de

Datum

Zeit

Ort

online

Veranstalter

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz | Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.