Event Klima-Pavillon

HeimatERBE

05.06.2021 | 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Vortrag

Redner
Dr. Dirk Gratzel | Umweltaktivist, Unternehmer
Anmeldungen
0

Jetzt anmelden

27 Tonnen. Jedes Jahr. Nur durch ihn. 27 Tonnen CO₂, die er jedes Jahr mit zu großen Autos, Flugzeugen, Fleisch und allen anderenb Selbstverständlichkeiten in die Umwelt abgab. Damit hatte er rund 2,5 Mal so viel verbraucht wie ein durchschnittlicher Mensch in Deutschland. Und selbst der emittiert mit 11 Tonnen CO₂ pro Jahr schon deutlich mehr, als er sollte. In einem einmaligen, wissenschaftlichen Experiment notierte Dr. Dirk Gratzel alles, was er seinem gesamten Leben verbrauchte – angefangen bei Lebensmitteln, Strom, Wasser, Verpackungen, hinzu kamen
seine Möbel, Geschirr und Kleidung, egal ob Anzug oder Unterhose. Am Ende der Kalkulation notierten die Wissenschaftler um Prof. Dr. Matthias Finkbeiner von der Technischen Universität Berlin die Zahl seines CO₂-Verbrauchs: 27 Tonnen jährlich.


Gratzel beschloss, dass damit Schluss sein muss, als fünffacher Vater wollte er seine Bilanz bis zu seinem Lebensende ausgleichen: Aus dem Porsche wurde ein kleiner Hybrid, aus dem Flugzeug wurde die Bahn, statt weggeworfen und neu gekauft wurde repariert. Fleisch kam nur noch von der Jagd auf den Teller, weil es klimaneutral ist. Er erwarb zwei brachliegende Industrieruinen, die er, ökowissenschaftlich betreut, renaturiert. Gratzel begann über sein Projekt zu reden. Und merkte: Viele Menschen und Unternehmen wollen Umweltsünden ausgleichen - wenn sie nur wüssten wie. Was mit einer hässlichen „27“ begann, mündete zuerst im Projekt Greenzero und schließlich in Heimat-ERBE. HeimatERBE kauft im industriellen Stil degradierte Flächen und ermöglicht Unternehmen, die ihre Umweltkosten ausgleichen wollen, in die Rekultivierung dieser Flächen zu investieren. Unternehmen können so Umweltauswirkungen real ausgleichen. Die Flächen werden als Naturflächen der Öffentlichkeit zurückgegeben – und die Menschen fangen an, sich Gedanken zu machen.


Dirk Gratzel erzählt davon, wie es ist, vom Vielflieger zum – gänzlich undogmatischen – Umweltunternehmer zu werden. Und wie wir alle mitmachen können.

Termin im Outlook speichern

Zurück zur Listenansicht

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.