Event Klima-Pavillon

Verbrauche ich in meinem Ein- bzw. Zweifamilienhaus mehr Strom, Wasser oder Wärme als andere?

09.06.2022 | 17:00 Uhr -

Vortrag

Organisator

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Redner
Prof. Berthold Stanzel | FH Erfurt

Bei Gesprächen mit Nachbarn, Bekannten oder am Stammtisch wird oft über den Strom-, Wasser- oder Wärmeverbrauch (z. B. Öl, Gas, Pellet, etc.) im eigenen Heim diskutiert. Damit es nicht bei den üblichen Vorurteilen, z. B. „Na, deine Frau friert ja auch schneller als meine“, bleibt, wurden die tatsächlichen, abgerechneten Verbräuche von mehr als 300 Ein- und Zweifamilienhäusern analysiert und einem Energie-Benchmarking (Kennzahlenvergleich) unterworfen. Die so ermittelten Kennzahlen werden in einem genormten Verfahren „bereinigt“, so dass die unterschiedlichen Außentemperaturen eines Verbrauchsjahres keinen Einfluss mehr auf die Kennzahlen haben. In so genannten Histogrammen (einfache Darstellung der Häufigkeitsverteilungen von Verbräuchen) werden die realen Energie- und Wasserverbräuche dargestellt und zur Beurteilung des eigenen Verbrauchs herangezogen. So ist es möglich, einfach und schnell herauszufinden, ob mein Strom-, Wasser-, witterungsbereinigter Wärmeverbrauch eher gering, durchschnittlich oder zu hoch ist. Vergleich man seinen eigenen „bereinigten“ Verbrauch mit dem aus den Histogrammen ablesbaren mittleren Verbrauch der Anderen, so ist das energetische Einsparpotential und somit die Energiekosteneinsparung exakt zu bestimmen. Daraus kann sehr leicht ermittelt werden, bis zu welcher Investitionssumme eine Sanierung im Bereich Strom, Wasser und Wärme wirtschaftlich vertretbar ist.

Termin im Outlook speichern

Zurück zur Listenansicht

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.