Thüringer Allianz für Wasserstoff in der Industrie gestartet

Für das Erreichen der Klimaschutzziele wird Wasserstoff künftig als Alternative zu fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas eine Schlüsselrolle einnehmen. Mehr als 30 Unternehmen aus der Industrie haben sich in Erfurt zur Thüringer Allianz für Wasserstoff in der Industrie (ThAWI) zusammengeschlossen. Die ThAWI ist ein vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft initiiertes Netzwerk für wasserstoffbezogene Themen und Aktivitäten der Thüringer Wirtschaft.

Unter Führung der Landesenergieagentur ThEGA soll die Allianz künftig Unternehmen beim Initiieren von Projekten und Projektanträgen sowie beim Finden von Projektpartnern unterstützen. Die ThAWI soll den Aufbau einer Thüringer Wasserstoffwirtschaft und die länderübergreifende Zusammenarbeit im Bereich Wasserstoff forcieren, vorhandene Kompetenzen bündeln und stärken sowie die teilnehmenden Akteure vernetzen. Zum Beispiel unterstützen das Thüringer Erneuerbare Energien Netzwerk (ThEEN) und das Thüringer Clustermanagement der LEG Thüringen die Wasserstoffallianz auf organisatorischer Ebene. Inhaltlicher Input kommt u.a. von HySON – Institut für Angewandte Wasserstoffforschung und von Fraunhofer IKTS.

Auf den regelmäßigen Treffen und in Arbeitsgruppen stellen die Mitglieder der Allianz ihre aktuellen Projekte vor und erhalten Unterstützung bei der Akquise von Fördermitteln. Zusätzlich erhält die ThAWI aus erster Hand Informationen und Neuigkeiten über Entwicklungen auf Bundes- und Landesebene im Bereich Wasserstoff.

Wasserstoff-Allianz soll weiter wachsen

Die Thüringer Allianz für Wasserstoff in der Industrie soll einen wichtigen Beitrag leisten, um die Thüringer Industrie klimaneutral aufzustellen und die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Thüringen zu erhalten und zu stärken. Das Netzwerk ist offen für weitere Teilnehmer und soll weiter ausgebaut werden. Die ThAWI adressiert primär Komponentenhersteller, Dienstleister und Industrieanwender.

Sie haben Fragen oder möchten bei der Wasserstoff-Allianz mitmachen?

Bitte kontaktieren Sie:

Philipp Pylla
Junior-Projektleiter Zukunftsfähige Versorgungsstrukturen
Tel.: 0361 5603-248
Mail: philipp.pylla[at]thega.de

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.