6 aus 23: Die Nominierten für den Thüringer EnergieEffizienzpreis 2018 stehen fest

Experten-Jury trifft Vorauswahl aus 23 Thüringer Projekten - Nominierten kommen aus Mühlhausen, Hörsel, Römhild, Erfurt, Pößneck und Arnstadt - Preisverleihung am 7. November in Erfurt - ThEGA verleiht den mit 15.000 Euro dotierten Preis seit 2012

23 Thüringer Kommunen, Unternehmen und Institutionen haben sich in diesem Jahr für den Thüringer EnergieEffizienzpreis (www.energieeffizienzpreis.de) der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) beworben. Aus diesen Bewerbungen hat eine sechsköpfige Jury mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft nun sechs Nominierte ausgewählt. Drei dieser Nominierten werden am 7. November mit dem Thüringer EnergieEffizienzpreis ausgezeichnet. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für herausragendes Engagement verliehen. Der mit insgesamt 15.000 Euro dotierte Preis wird in diesem Jahr bereits zum siebten Mal verliehen und zeichnet Projekte aus, die sich in Thüringen besonders um das Energiesparen und die Energie- und Ressourceneffizienz verdient gemacht haben. Die TEAG Thüringer Energie AG ist langjähriger Hauptsponsor des Preises. Das Thüringer Umweltministerium (TMUEN) unterstützt den Wettbewerb. Seit der ersten Verleihung im Jahr 2012 haben mehr als 150 Projekte aus Thüringen teilgenommen. Neben dem Preisgeld profitieren die Gewinner von der thüringenweiten Medienresonanz des Preises und erhalten ein Video-Firmenporträt und einen hochwertigen Pokal.

Die Nominierten für den EnergieEffizienzpreis 2018 in alphabetischer Reihenfolge sind:

altAIRnative GmbH aus Mühlhausen für die Entwicklung und Produktion von energieeffizienten Druckluftheizkraftwerken für Industriekunden.

BLG Sports & Fashion Logistics GmbH aus Hörsel für beispielhaftes Energiespar-Contracting in der Logistikbranche.

EAW Energieanlagenbau GmbH Westenfeld aus Römhild für die Entwicklung neuartiger Absorptionskälteanlagen.

Industrie und Handelskammer Erfurt & WAGO Kontakttechnik GmbH aus Erfurt und Sondershausen für die Qualifizierung von Azubis als Energiescouts.

Klumpp GmbH & Co. KG Präzisionswerk aus Pößneck für methodisch und praktisch vorbildhaftes Energiemanagement im produzierenden Gewerbe.

N3 Engine Overhaul Services GmbH & Co. KG aus Arnstadt für nachhaltiges Energiemanagement bei der Instandhaltung von Flugzeugmotoren.

Die Jury hat diese Thüringer Energieprojekte nominiert, weil sie Leuchttürme der Energieeffizienz sind und die Jury überzeugt haben in den Bewertungskriterien Effizienzgrad, Wirtschaftlichkeit, Übertragbarkeit, Innovationsgrad und Ressourceneffizienz.

Über die ThEGA
Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) informiert und berät als Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik in den Bereichen erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, nachhaltige Mobilität sowie kommunales Energiemanagement. Dabei agiert die ThEGA markt- und anbieterneutral.

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.