Thüringer Ressourcenkonferenz REKON

Verbrauch reduzieren. Kreislaufgerecht wirtschaften.

Erstmals gibt es in Thüringen eine Veranstaltung, die sich ausschließlich dem effizienten Einsatz von Material und Energie in Unternehmen widmet: Die Thüringer Ressourcenkonferenz REKON vom Thüringer Umweltministerium und der Landesenergieagentur ThEGA findet am 29. März 2023 in Erfurt statt. Sie richtet sich an Führungskräfte aus kleinen und mittleren Unternehmen sowie an Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Verwaltung und Politik.

Ressourceneffizienz sichert Unternehmen Wettbewerbsfähigkeit

Rohstoffe und Energie werden für viele Thüringer Unternehmen zu einem immer größeren Kostenfaktor. Trotz vieler bereits laufender Anstrengungen schöpft die Thüringer Wirtschaft ihre Potenziale in diesen Bereichen noch nicht aus. Besonders kleine und mittlere Unternehmen scheuen oft die Kosten und die Komplexität von Effizienzmaßnahmen.

Dabei wissen Effizienzprofis: Allein durch organisatorische Maßnahmen in Unternehmen lassen sich oft mehr als zehn Prozent Material und Energie einsparen. Durch den Einsatz moderner Technologien und das optimale Nutzen bestehender Anlagen kann sich der Verbrauch von Wasser, Material und Energie sogar um 25 bis 50 Prozent verringern. So können Unternehmen ihre Treibhausgasemissionen und ihre Abhängigkeit von Rohstoffimporten deutlich reduzieren und krisenfester werden.

REKON zeigt, wie Energie- und Materialverbrauch sinken

Der schonende und effiziente Einsatz von Material und Energie in kleinen und mittleren Unternehmen steht im Mittelpunkt der 1. Thüringer Ressourcenkonferenz REKON am 29. März 2023 in Erfurt. Die erstmals in Thüringen stattfindende Konferenz informiert über Trends und Förderprogramme, zeigt Praxisbeispiele und bietet genügend Raum für Austausch, Netzwerkpflege und Diskussionen. Sie steht 2023 unter dem Motto: "Verbrauch reduzieren. Kreislaufgerecht wirtschaften."

Die Thüringer Ressourcenkonferenz REKON wird vom Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz sowie der Landesenergieagentur ThEGA veranstaltet. Der ganztägige Kongress richtet sich vor allem an Entscheidungsträger*innen aus Unternehmen, Beratungsfirmen und aus der kommunalen und privaten Entsorgungswirtschaft sowie an Akteure aus Politik, Wissenschaft und Verwaltung.
 

JETZT ANMELDEN

Olga Schmidt

Projektleiterin Umweltwirtschaft und Ressourcenschonung

Rick Heyer

Projektleiter Analyse und Konzeptionierung

Programm der Thüringer Ressourcenkonferenz REKON

Hier finden Sie den derzeitigen Stand unseres Konferenzprogramms. Bitte haben Sie noch etwas Geduld – wir geben dem Programm aktuell den letzten Schliff. Ab Januar 2023 ist das detaillierte Programm der Thüringer Ressourcenkonferenz REKON an dieser Stelle verfügbar.

10:00

Veranstaltungsbeginn

 

10:05 - 10:15

Grußwort

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

10:15 - 10:25

Begrüßung

Prof. Dieter Sell, Geschäftsführer der Landesenergieagentur ThEGA

10:25 - 10:45

Präsentation der Servicestelle Ressourcenschonung

Michael Schenk, Fachbereichsleiter Servicestelle Ressourcenschonung

10:45 - 11:00

Vorstellung der Förderrichtlinie GreenInvest Ress

N.N., Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

11:00 - 11:45

Keynote

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin des Bundesverbandes Nachhaltige Wirtschaft e.V.

12:00 - 13:00

Mittagspause

 

13:00 - 15:00

Session 1: Dekarbonisierung durch Ressourceneffizienz

Neben dem Impulsvortrag „Dekarbonisierung als Schnittstelle zwischen Material und Energie“ werden anhand greifbarer Praxisbeispiele verschiedene Maßnahmen aus dem Bereich Ressourceneffizienz vorgestellt und erläutert. Zudem wird mit Hilfe des kostenlosen Tools ecocockpit und einem Best-Practice-Beispiel gezeigt, wie Unternehmen eine Treibhausgasbilanzierung erstellen.

 
 

Session 2: Circular Economy: So funktioniert sie und das bringt sie

Was ist Circular Economy und wie lässt sie sich in Unternehmen umsetzen? Diese Session klärt diese Fragen und zeigt, welche Rolle das Produktdesign dabei spielt. Außerdem gibt es einen Einblick in ein Thüringer Unternehmen, das mit seinen kreislauffähigen Innovationen die Baubranche revolutionieren will. Abgerundet wird die Session von einer Fishbowl-Diskussion über praktische Hindernisse und Lösungen aus Unternehmen.

 
 

Session 3: Ressourceneffiziente Produktion in kleinen und mittleren Unternehmen

Die Nutzung von Wasser, Material und Energie bilden die Grundbausteine dieser Session. Unter anderem wird erläutert, welche Bedeutung Wasser in Produktionsprozessen spielt oder wie Unternehmen typische Materialeffizienzpotenziale nutzen können. Zusätzlich gibt es einen Überblick über die gängigsten Förderprogramme auf Landes- und Bundesebene.

 

15:00 - 15:30

Kaffeepause

 

15:30 - 16:30

Podiumsdiskussion

 

ab 16:30

Netzwerkabend mit Speed-Dating zum Kennenlernen, Austauschen und Vernetzen.

 

Kosten und Anreise

Die Teilnahme an der Thüringer Ressourcenkonferenz REKON ist kostenfrei. Das COMCENTER befindet sich im Erfurter Stadtteil Brühl hinter dem Erfurter Dom.

Eine klimaschonende Anreise direkt vom Erfurter Hauptbahnhof ist mit der Straßenbahnlinie 2 Richtung "P+R-Platz Messe" möglich. Bitte nutzen Sie die Haltestelle Theater und den Fahrplan-Service der Erfurter Verkehrsbetriebe. Zusätzlich gibt es am Veranstaltungsort die Möglichkeit, Fahrräder abzustellen.

Das COMCENTER Brühl verfügt über barrierefreie Räumlichkeiten.

Klimaneutrale Veranstaltung

Der Organisation und Durchführung der Konferenz liegt ein ressourcenschonender Ansatz mit einem entsprechenden Nachhaltigkeitskonzept zu Grunde. Die CO2-Emissionen, die durch Planung und Durchführung der Jahresveranstaltung entstanden sind, werden gemäß dem Leitfaden des Umweltbundesamtes berechnet und kompensiert.

Veranstaltungsort

COMCENTER Brühl,
Mainzerhofstraße 10,
99084 Erfurt
Weitere Infos auf der Website

Datum

29. März 2023
10 bis 17 Uhr, Einlass ab 9 Uhr

Weitere Themen

Mit weniger Energie und Rohstoffen das gleiche Produktionsergebnis erzielen und gleichzeitig Abfälle und CO2-Emissionen reduzieren. Wir unterstützen Sie dabei.

Mehr erfahren »

Energieeffizienz und Klimaschutz können prämiert werden – mit dem Thüringer EnergieEffizienzpreis. Bewerben Sie sich als Unternehmen oder Kommune!

Mehr erfahren »

Online-Portal zeigt, wie nachhaltiges Bauen funktioniert und welche Baustoffe verwendet werden können.

Mehr erfahren »

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.