Die meisten E-Autos in Thüringen fahren in Erfurt, die wenigsten sind in Suhl unterwegs

Rund 7.500 Elektroautos sind vergangenes Jahr auf Thüringer Straßen hinzugekommen – E-Autofahrer können in Thüringen 1.108 öffentliche Ladepunkte nutzen – Insgesamt sind in Thüringen mehr als 17.000 E-Autos zugelassen


Die Infografik der Landesenergieagentur ThEGA zeigt: Die meisten E-Autos in Thüringen waren zum 1. Januar 2022 in Erfurt (2.172), im Wartburgkreis (1.245) und in Weimar (1.134) zugelassen. Die wenigsten sind in Suhl (305), im Landkreis Hildburghausen (395) und im Landkreis Sonneberg (404) unterwegs. Das geht aus Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) und Berechnungen der ThEGA hervor. Die meisten öffentlichen Ladepunkte stehen Thüringer E-Auto-Nutzern in Erfurt (97), im Wartburgkreis (79) und im Landkreis Gotha (73) zur Verfügung. Die wenigsten gibt es aktuell in Suhl (19) sowie in den Landkreisen Sömmerda (21) und Sonneberg (23).

Förderung und hohe Spritpreise als Gründe für E-Auto-Boom

Insgesamt befindet sich die Elektromobilität weiter auf der Überholspur: Auf Thüringer Straßen hat sich die Zahl der Elektroautos im vergangenen Jahr fast verdoppelt. Zum 1. Januar waren im Freistaat 17.173 E-Autos zugelassen – 8.898 reine Elektrofahrzeuge (+3.340) und 8.275 Plug-in-Hybrid-Autos (+4.212). Diese kombinieren eine extern aufladbare Batterie und einen Verbrennungsmotor. Damit fahren insgesamt 7.552 Elektroautos mehr im Freistaat als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. „Der anhaltende Boom liegt vor allem an der Umweltbonus-Förderung des Bundes und am Thüringer Förderprogramm E-Mobil Invest“, sagt Rico Hofmann, Projektleiter für Mobilitätskonzepte bei der ThEGA. „Die kräftig gestiegenen Spritpreise, das stetig wachsende Modellangebot der Hersteller und das immer dichtere Ladenetz sind weitere Faktoren, die immer mehr Thüringer dazu bringen, auf ein E-Auto umzusteigen", so Hofmann.


In Thüringen teilen sich 16 E-Autos einen öffentlichen Ladepunkt

Die Anzahl der öffentlichen Ladepunkte ist in Thüringen innerhalb eines Jahres von 873 auf 1.108 gestiegen. 2020 waren es noch 677 Ladepunkte in Thüringen. Damit teilen sich aktuell 16 E-Autos eine Lademöglichkeit. Dabei reicht das Spektrum in Thüringen von 9 E-Autos pro Lademöglichkeit im Kyffhäuserkreis bis zu 35 in Weimar. Die ThEGA hat die Ausbaustrategie des Thüringer Umweltministeriums mit den kommunalen Energieversorgern maßgeblich unterstützt. Zudem berät die Landesenergieagentur Kommunen und Unternehmen in Mobilitätsfragen und bildet kommunale Mitarbeiter*innen zu E-Lotsen aus. Weitere Informationen: www.elektromobilitaet-thueringen.de.

805 Elektroautos auf 100.000 ThüringerInnen

Bundesweit sind rund 1.200.000 E-Autos unterwegs. Mehr als die Hälfte davon (681.410) wurden allein im vergangenen Jahr zugelassen. Damit hatte jeder vierte (26 Prozent) neu zugelassene Wagen 2021 einen Batterieantrieb. In Thüringen beträgt der Anteil der elektrischen Autos an den Neuzulassungen 20 Prozent. Gemessen am gesamten Fahrzeugbestand ist der Anteil der Elektroautos allerdings noch vergleichsweise gering: Bundesweit sind es 2,44 Prozent, in Thüringen sind es 1,44 Prozent. Auf 100.000 ThüringerInnen kommen aktuell 805 Elektroautos. Im vergangenen Jahr waren es noch 451, im Jahr davor 153.


Hinweis an die Redaktionen

Eine druckfähige Version der Infografik finden Sie zum Download auf unserer Website unter www.thega.de/presse/.


Über die Landesenergieagentur ThEGA

Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) ist die Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen. Sie ist das Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, nachhaltige Mobilität, klimafreundliche Wärme und kommunales Energiemanagement. Die ThEGA informiert und berät Thüringer Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik. Sie trägt zum Gelingen der energie- und klimapolitischen Ziele Thüringens bei und bringt Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen. Die ThEGA agiert markt- und anbieterneutral. Mehr Informationen: www.thega.de.

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.