Elektromobilität: Neues Online-Angebot der ThEGA hilft bei Kostenabschätzung für Ladesäulen

Ladeinfrastruktur-Kostenrechner informiert über Kosten für Installation nicht öffentlicher Lademöglichkeiten – Online-Rechner erweitert Angebot der Fuhrparkplattform und kann von Unternehmen, Kommunen und Bürgern gratis genutzt werden – Sächsische Energieagentur SAENA und Thüringer Energieagentur ThEGA haben Online-Angebot gemeinsam entwickelt

Kommunen, Unternehmen und BürgerInnen aus Thüringen setzen zunehmend auf Elektrofahrzeuge, um Kraftstoff- und Betriebskosten zu sparen und die Klimabilanz zu verbessern. Im Idealfall werden E-Autos dort geladen, wo sie die meiste Zeit stehen – zum Beispiel auf dem Betriebshof, zu Hause oder am Arbeitsplatz. Mit dem Ladeinfrastruktur-Kostenrechner stellt die Thüringer Landesenergieagentur ThEGA gemeinsam mit der Sächsischen Energieagentur SAENA ab sofort ein digitales Angebot bereit, mit dem sich die Kosten für die Installation nicht öffentlicher Lademöglichkeiten fundiert abschätzen lassen. Der kostenfreie Online-Rechner ist Teil der Fuhrparkplattform, die unter www.thega.de/fuhrpark bereits eine Fuhrparkanalyse-Software und einen Marktüberblick über Elektrofahrzeuge bietet. Thüringer Unternehmen, Kommunen, Behörden und Privathaushalte können sich auf der Plattform registrieren und alle Angebote kostenfrei nutzen.

Kostenrechner für Projekte mit bis zu 100 Ladepunkten geeignet

Der Ladeinfrastruktur-Kostenrechner schätzt die Kosten für Ladeinfrastrukturprojekte je nach Gegebenheiten vor Ort und gewünschter Ausstattung ab. Zudem liefert er viele Hinweise zu Technik, Installation, Netzanschluss, Abrechnung sowie Last- und Lademanagement. Der Kostenrechner ist geeignet für private und kommunale Ladeinfrastrukturprojekte mit bis zu 100 Ladepunkten sowie für nicht öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur – vom Parkplatz am Eigenheim über die Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses bis hin zum Parkplatz am Unternehmens- oder Verwaltungsgebäude.

Für die Kostenschätzung werden die Nutzer durch eine Reihe von Fragen gelotst, u.a. zum Standort, den Stellplätzen, der gewünschten Bauform und Ausstattung, den Anbindungsmöglichkeiten an den Hausanschluss sowie zur gewünschten Ladeleistung und Abrechnungsform. Vorausgefüllte Beispiele für die typischen Anwendungsfälle „Eigenheim“, „Mehrfamilienhaus“ sowie „Verwaltungs- und Unternehmensstandort“ liefern sofort ein Ergebnis auf der Grundlage von Standard-Annahmen und erleichtern die Beantwortung aller Fragestellungen. Die Bearbeitung und Veränderung aller Eingaben ist nachträglich jederzeit möglich. Das Ergebnis dient als erste fundierte Kostenschätzung und kann mit den eingegebenen Eckdaten als Vorlage für Gespräche mit Fachunternehmen und zur Einholung von Angeboten genutzt werden.

So unterstützt ThEGA beim Umstieg auf Elektromobilität

Die ThEGA berät und informiert als Landesenergieagentur Kommunen, Unternehmen und Privathaushalte aus Thüringen rund um das Thema nachhaltige Mobilität. Neben der herstellerunabhängigen Erstberatung stehen dabei Fördermittelberatung, Ladesäulenausbau und die Weiterbildung von kommunalen Mitarbeitern zu Elektromobilitätslotsen im Fokus der Angebote. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten und Publikationen trägt die ThEGA zudem dazu bei, das Thema Elektromobilität einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln. Mehr Informationen finden sich auf www.thega.de/elektromobilitaet.

Die digitale Fuhrparkplattform der ThEGA unterstützt Fuhrparkverantwortliche beim Umstieg auf Elektrofahrzeuge. Sie hilft, Fahrzeug-Flotten und deren Ökobilanz zu analysieren und zu verbessern. Die Plattform unterstützt mit Erfahrungsberichten, Fachwissen, Arbeitshilfen und Analyse-Tools. Eine Marktübersicht beschreibt rund 200 Elektro- und Plug-In-Hybridfahrzeuge. Ausschreibungsvorlagen und ein Kostenvergleichsrechner helfen bei der Beschaffung. Hintergründe zur Technik, Schulungsunterlagen und Einführungshinweise runden das Angebot ab.


Über die Landesenergieagentur ThEGA

Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) ist die Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen. Sie ist das Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, klimaneutrale Wärme, nachhaltige Mobilität und kommunales Energiemanagement. Die ThEGA informiert und berät Thüringer Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik. Sie trägt zum Gelingen der energie- und klimapolitischen Ziele Thüringens bei und bringt Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen. Die ThEGA agiert markt- und anbieterneutral. Mehr Informationen: www.thega.de

 

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.