Landesenergieagentur ThEGA und Umweltministerium suchen Klimaschützer und Effizienzmeister in Thüringer Unternehmen und Kommunen

8. Thüringer EnergieEffizienzpreis erhöht Preisgeld auf 30.000 Euro - Erstmals eigene Preiskategorie für Thüringer Kommunen - Preise werden am 24. Oktober in Weimar verliehen

Startschuss für den 8. Thüringer EnergieEffizienzpreis: Ab heute und bis 30. Juni können sich Unternehmen und Kommunen aus Thüringen auf www.energieeffizienzpreis.de für den mit 30.000 Euro dotierten Preis bewerben. Der Thüringer EnergieEffizienzpreis wird erstmals in den Kategorien „Klimaschutz in Kommunen“ und „Energieeffizienz in Unternehmen“ vergeben. Die ersten Preisträger jeder Kategorie erhalten jeweils 8.000 Euro, der zweite Platz je 5.000 Euro und der dritte Platz je 2.000 Euro. Seit 2012 zeichnet die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) Projekte aus, die sich im Freistaat um Klimaschutz und Energieeffizienz verdient gemacht haben. Das Thüringer Umweltministerium unterstützt den Wettbewerb und ist Stifter der neu geschaffenen Preiskategorie „Klimaschutz in Kommunen“. Damit sollen besonders Thüringer Kommunen motiviert werden, ihre Klimaschutz-Projekte einzureichen und vorzustellen. Die TEAG Thüringer Energie AG ist langjähriger Hauptsponsor des Wettbewerbes

Eigene Preiskategorie für Thüringer Kommunen
„Thüringer Kommunen spielen eine entscheidende Rolle für den Klimaschutz. Sie können zum Beispiel die Straßenbeleuchtung optimieren, Energiemanagement betreiben oder in mehr Bäume investieren, die Kühle und Schatten spenden“, sagt Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund. „Mit unserem Förderprogramm ‚Klima Invest‘ greifen wir Thüringer Kommunen bereits bei Investitionen in den Klimaschutz unter die Arme. Mit der neuen Preiskategorie ‚Klimaschutz in Kommunen‘ wollen wir das vielfältige kommunale Engagement in Thüringen nun auch sichtbar machen, auszeichnen und weitere Kommunen zum Handeln motivieren.“

Unabhängige Fachjury kürt Gewinner
Eine unabhängige Jury mit Energieexperten bewertet die Bewerbungen und kürt die Preisträger. Die eingereichten Projekte für den EnergieEffizienzpreis müssen in Thüringen umgesetzt worden sein. Verliehen wird der 8. Thüringer EnergieEffizienzpreis am 24. Oktober auf dem ThEGA-Forum in Weimar. Neben dem Preisgeld erhalten die sechs Gewinner einen hochwertigen Siegerpokal sowie thüringenweite Aufmerksamkeit. Die Preisträger werden zudem in einem Kurzfilm porträtiert, der für das eigene Marketing genutzt werden kann.

Mehr als 150 Thüringer Projekte seit 2012
„Mit dem Thüringer EnergieEffizienzpreis zeichnet die ThEGA innovative und vorbildhafte Projekte in Kommunen und Unternehmen aus, die ihren Energieverbrauch und ihre CO2-Emissionen deutlich gesenkt haben. So bekommen Thüringer Klimaschützer und Effizienzmeister die Aufmerksamkeit, die sie verdienen“, sagt ThEGA-Geschäftsführer Professor Dieter Sell. „Seit der ersten Verleihung 2012 haben mehr als 150 Thüringer Kommunen und Unternehmen am Wettbewerb teilgenommen.“

Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den bisherigen Preisträgern finden sich auf www.energieeffizienzpreis.de.


Über die ThEGA
Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) informiert und berät als Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik in den Bereichen erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, nachhaltige Mobilität, Landesliegenschaften sowie kommunales Energiemanagement. Dabei agiert die ThEGA markt- und anbieterneutral. Mehr Informationen: www.thega.de

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.