Neues ThEGA-Angebot ecocockpit hilft Thüringer Unternehmen beim Senken von CO2-Emissionen

Kostenfreier Online-Rechner der Landesenergieagentur ThEGA entlarvt CO2-Quellen und hilft beim Reduzieren von Emissionen – ecocockpit nimmt Standorte, Prozesse und Produkte von Unternehmen hinsichtlich ihrer CO2-Bilanz unter die Lupe – Thüringer IHKs unterstützen ecocockpit und bieten Schulungen für Unternehmen an

Bis 2045 will Deutschland klimaneutral sein. Wirtschaft und Industrie kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Das Bilanzieren von Treibhausgasemissionen wird deshalb für Thüringer Unternehmen immer wichtiger. Durch die Kenntnis des CO2-Haushalts lassen sich zielgerichtet Ressourcen sparen und wachsende Kundenanforderungen hinsichtlich der Klimaneutralität von Zulieferern erfüllen. Für Unternehmen mit großem Energiehunger bedeutet jede eingesparte Tonne CO2 zudem einen finanziellen Vorteil: Sie sind stark vom CO2-Preis betroffen, der derzeit 30 Euro pro Tonne beträgt. Mit ecocockpit, dem neuen Online-Tool der Landesenergieagentur ThEGA, können Unternehmen ab sofort auf www.thega.de/ecocockpit ihren CO2-Fußabdruck bestimmen und Optimierungsmaßnahmen ableiten. Das kostenlose und einfach zu bedienende Tool greift auf verschiedene Datenbanken mit umfangreichen CO2-Äquivalenten zurück. Anwender brauchen dadurch nur ihre Verbrauchsdaten eingeben und ermitteln ohne Vorwissen ihre produkt-, prozess- oder standortbezogenen CO2-Emissionen. „Nur wer weiß, welches die größten CO2-Verursacher im Unternehmen sind, findet passende Maßnahmen, um Treibhausgase und Kosten zu reduzieren. Die CO2-Bilanzierung mit ecocockpit zeigt der Thüringer Wirtschaft, wo sich die wesentlichen CO2-Treiber verstecken“, sagt ThEGA-Geschäftsführer Professor Dieter Sell.

Zur Klimaneutralität mit ecocockpit und ThEGA-Beratung

ecocockpit bietet Unternehmen einen einfachen Einstieg in die CO2-Bilanzierung und zeigt, welche Prozesse optimiert werden können. Unternehmerinnen und Unternehmer können zum Beispiel mit Daten zu Strom- und Gasverbrauch sowie der firmeneigenen Logistik anfangen und später Anfahrtswege der Mitarbeitenden oder die Transporte externer Dienstleister in die Berechnungen einfließen lassen. ecocockpit schafft so die Grundlage für alle Aktivitäten des betrieblichen Umwelt- und Klimaschutzes. Auf dem Weg zur Klimaneutralität steht den Thüringer Unternehmen die ThEGA-Servicestelle Ressourcenschonung zur Seite: „Haben die Betriebe eine CO2-Bilanz mit ecocockpit erstellt, helfen wir beim Bewerten der Ergebnisse und der praktischen Umsetzung. Wir beraten unabhängig und kostenfrei, analysieren technische Prozesse und Möglichkeiten und informieren über Fördermittel. Gern unterstützen wir auch, wenn bei der Bilanzierung Fragen entstehen“, sagt Juana Schons, ThEGA-Projektleiterin für Ressourceneffizienz in Unternehmen.

Thüringer IHKs und ThEGA kooperieren

Wie ecocockpit funktioniert und was beim Nutzen zu beachten ist, erfahren Unternehmen in verschiedenen Veranstaltungen der Thüringer Industrie- und Handelskammern (IHK). Die Kammern bieten als Partner der ThEGA kostenlose Schulungen zum Online-Tool an und informieren über die Vorteile von Treibhausgasbilanzen. Eine gemeinsame Veranstaltung der IHKn aus Erfurt, Suhl und Gera findet am 7. Juli als Online-Termin statt. Über weitere Termine informieren die Kammern im Veranstaltungskalender auf deren Websites.

So unterstützt die ThEGA beim Schonen von Ressourcen

Die Servicestelle Ressourcenschonung der ThEGA informiert und berät Thüringer Unternehmen im Bereich Material- und Energieeffizienz. Neben der individuellen Beratung und der Analyse von Produktionsprozessen berät die Servicestelle beim Umsetzen von Effizienzmaßnahmen sowie zu Förderoptionen auf Landes- und Bundebene. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten und Publikationen trägt die Servicestelle zudem dazu bei, die Themen Ressourcenschonung und -effizienz einem Fachpublikum zu vermitteln. Mehr Informationen finden sich auf www.thega.de/ressourceneffizienz.
 

Über die Landesenergieagentur ThEGA
Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) ist die Landesenergieagentur des Freistaates Thüringen. Sie ist das Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien, Energie- und Ressourceneffizienz, klimaneutrale Wärme, nachhaltige Mobilität, kommunales Energiemanagement und die Landesliegenschaften. Die ThEGA informiert und berät Thüringer Unternehmen, Kommunen, Bürger und Politik. Sie trägt zum Gelingen der energie- und klimapolitischen Ziele Thüringens bei und bringt Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zusammen. Die ThEGA agiert markt- und anbieterneutral. Mehr Informationen: www.thega.de

 

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.