ENERGIEFORUM 2022

„Neue Energie für die Wirtschaft“

„Neue Energie für die Wirtschaft“ Unter diesem Motto bringen wir auf dem länderübergreifenden ENERGIEFORUM am 30. Juni 2022 Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen. Wir möchten mit Ihnen gemeinsam einen Blick auf die vielfältigen Chancen und Potenziale werfen, die sich durch Lastflexibilisierung und Sektorenkopplung sowie Wasserstofftechnologien entlang der Wertschöpfungskette ergeben. Das ENERGIEFORUM wird in Kooperation mit der Sächsischen Energieagentur (SAENA), der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA), dem HYPOS Hydrogen Power Storage & Solutions East Germany e. V., der Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA) und der CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO) organisiert und ausgerichtet.

Kooperationspartner:
Sächsische Energieagentur (SAENA),
HYPOS Hydrogen Power Storage &
Solutions East Germany e. V.,
Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt GmbH (LENA),
CLEANTECH Initiative Ostdeutschland (CIO)

Zielgruppe:
Wirtschaft, Forschung, Entscheidungsträger

PDF zur Veranstaltung >

Weitere Hinweise zur Veranstaltung und Anmeldung hier:

zur Anmeldung

Datum

Zeit

Ort

Bauhausmuseum Dessau-Roßlau

Veranstalter

Cleantech Initiative Ostdeutschland (CIO)

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.