Freiflächen-Photovoltaik in Kommunen

Die Photovoltaik-Branche rückt immer mehr in den Fokus der Öffenltichkeit, wenn es um den Ausbau Erneuerbarer Energien geht.

Doch wie lässt sich Freiflächen-Photovoltaik konkret realisieren? Welche planungsrechtlichen Voraussetzungen bestehen? Was ist "Agri-PV" und wie lässt sie sich umsetzen? Wie kann eine Beteiligung von Kommunen erfolgen?

Die Veranstaltung soll Kommunen, Projektierern und sonstigen Branchenteilnehmern die Möglichkeit geben, sich von der Flächennutzungsplanung bis hin zur Bebauung bzgl. Freiflächen-Photovoltaik zu informieren.


Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:

I. Allgemeines Planungsrecht für PV-Anlagen
II. "Agri-PV": planungsrechtliche Bewältigung und Rahmenbedinungen
III. Kommunale Beteiligung allgemein und bestehende Möglichkeiten
IV. § 6 EEG 2021
 

Jetzt anmelden

 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Servicestelle Solarenergie der ThEGA:

Marcel Weiland | E-Mail: marcel.weiland@thega.de | Telefon: 0361 5603 226
Daniel Krieg | E-Mail: daniel.krieg@thega.de | Telefon: 0361 5603 358

Hinweis: Die Veranstaltung wird als Präsenzveranstaltung durchgeführt, sofern es die Verordnung und das Infektionsgeschehen zum Veranstaltungsdatum zulassen. Bei einer drastischen Änderung dre Infektionslage bleibt eine kurzfristige Änderung zum Online-Seminar vorbehalten.

Datum

Zeit

Ort

COMCENTER Brühl, Mainzerhofstraße 10, 99084 Erfurt

Veranstalter

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA), MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.