Abwärme Technologien

Wärmeüberschüsse sinnvoll nutzen

Technologien für die Abwärmenutzung

Technologien für die Abwärmenutzung

Für die Nutzung industrieller Abwärme steht eine große Bandbreite moderner Technologien zur Verfügung. Die gängigsten Technologien werden hier kurz vorgestellt.

Wärmetauscher und Wärmespeicher

In der Praxis muss Wärme häufig von einem wärmeren Medium auf ein kaltes Medium übertragen werden. Wärmetauscher sind eine gute Möglichkeit, bisher ungenutzte Wärmeenergie effektiv zu nutzen.

Der Wirkungsgrad der Wärmetauscher wird maßgeblich durch den Wärmedurchgangskoeffizienten des Wärmeübertragungsmaterials, der Wärmeübertragungsfläche sowie dem Temperaturunterschied der beiden Medien bestimmt. Abwärme fällt jedoch häufig nicht kontinuierlich an. Zudem variieren die Menge und die Temperatur der Abwärme. Deshalb ist für viele Anwendungen eine Kombination mit einem Wärmespeicher empfehlenswert.

Abwärmenutzung für thermische Kälteanlagen und Stromgewinnung

Abwärme kann außerdem durch den Einsatz von thermischen Kälteanlagen genutzt werden. Herkömmlich elektrisch angetriebene Kältemaschinen arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip wie thermisch angetriebene Adsorber und Absorber. Die Kühlung durch verdampfendes Kältemittel ist effektiv nutzbar schon bei möglichst geringen Temperaturen. Kompressions-Kältemaschinen erzeugen die im Kältemittelkreislauf erforderliche Druckdifferenz mit einem elektrisch angetriebenen Verdichter. Dagegen nutzen Sorptionskältemaschinen chemische und physikalische Prozesse, um mit Hilfe von Antriebswärme das Temperaturniveau der Kälteerzeugung unter das der Umgebung zu senken. Die Stromgewinnung aus Abwärme ist eine weitere Option. Eine marktfähige Technologie stellt hierbei der Organic-Ranking-Cycle (ORC) dar.

Eine erste Bewertung vorhandener Abwärmepotenziale bietet der Bayerische Abwärmerechner.

Abwärme besser nutzen in Thüringen: Wie Sie als Unternehmen die Energiekosten senken und die Zukunftsfähigkeit erhöhen – wir beraten gern.

Mehr erfahren »

Wo Abwärme in Thüringen bereits sinnvoll genutzt wird.

Mehr erfahren »

Effizienz lohnt sich – Förderprogramme zur Abwärmenutzung.

Mehr erfahren »

Experten beantworten gern Ihre Fragen.

Mehr erfahren »

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.