Servicestelle Windenergie

Service für Bürgerinnen und Bürger

Faire Windenergie in Thüringen

Service für Bürgerinnen und Bürger

Windenergie ist eine der tragenden Säulen für eine erfolgreiche Energiewende in Thüringen. Sie ist unerlässlich für einen zukunftsfähigen Energiemix. Es sollten deshalb vor allem jene Menschen profitieren, die die Windräder vor der Haustür haben. Die Servicestelle Windenergie setzt sich daher dafür ein, die Bürgerinnen und Bürger zu beteiligen, „mitzunehmen“ und die Vorteile der Windenergie zu erklären.

Servicestelle Windenergie Thüringen für aktive Teilhabe der Anwohner

Aktive Teilhabe bedeutet, von Beginn an möglichst alle Eigentümer und betroffenen Bürger bei einem potenziellen Windprojekt einzubinden. Wenn es um die Pachteinnahmen geht, sollte das Ziel sein, einen fairen Ausgleich der Interessen zu erreichen. Daher ist es sinnvoll, dass die Grundstückeigentümer frühzeitig eine gemeinsame Haltung aufbauen, wenn sie in Verhandlungen mit dem Projektierer einsteigen. Hier bietet sich z. B. eine Eigentümerinteressensgemeinschaft an, welche die Verhandlungsposition erheblich stärken kann. Außerdem kann es nützlich sein, gleich die direkten Anwohner des potenziellen Windparks einzubeziehen.

Angebote der Servicestelle Windenergie für Bürger:

  • Beratung von Land- bzw. Forstwirten und Agrarbetrieben zur Flächenpacht
  • Information zu Bürgerbeteiligungsmodellen
  • Organisation regionaler Dialogveranstaltungen
  • Initiierung und Begleitung von Interessengemeinschaften für Flächeneigentümer
  • Hilfestellung bei lokalen Konflikten
  • Telefonische Bürgersprechstunde

Infos für Thüringer Bürgerinnen und Bürger

Diese Informationen und Vorgaben helfen Thüringer Bürgern bei der Entscheidung, mit welchem Projektierer das Projekt in Thüringen realisiert werden soll:

Die in Aussicht gestellten Pachteinnahmen, Beteiligungen und Renditen müssen in einem maßvollen Bereich liegen. Wichtig ist auch zu beobachten, wie die Informationspolitik des Projektierers aussieht, und ob Absprachen eingehalten werden. Sinnvoll ist es ebenfalls, sich mit bisherigen Partnern bzw. Kommunen des Projektierungsunternehmens in Verbindung zu setzen, um ein genaueres Bild seiner Geschäftspraktiken zu gewinnen.

Die Servicestelle Windenergie Thüringen berät Sie gern und stellt auf Nachfrage eine „Arbeitshilfe zur Bildung einer Eigentümerinteressengemeinschaft“ sowie einen „Fragenkatalog an den Windparkprojektierer“ zur Verfügung. Nutzen Sie für eine kostenlose Beratung gern unseren telefonischen Bürgersprechtag.

Jeden Donnerstag ist Bürgersprechtag

Wir bieten Bürgerinnen und Bürgern jeden Donnerstag von 10:00 bis 16:00 Uhr unsere kostenlose Beratung an. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0361 560 32 20. Wir helfen Ihnen gern!

„Windenergie in Thüringen“ – Fragen und Antworten


Die Servicestelle Windenergie ist die zentrale Beratungs- und Informationsstelle für Windenergie in Thüringen. Sie unterstützt Bürger, Kommunen und Windenergieunternehmen und macht sich für Transparenz und Beteiligung aller Interessensgruppen beim Bau von Windenergieanlagen stark.

Mehr erfahren »

Kommunen, die sich aktiv in die Entwicklung von Windstandorten einbringen, profitieren von regionaler Wertschöpfung. Nutzen Sie unsere Beratungsangebote.

Mehr erfahren »

Unternehmen, die Windenergieprojekte transparent und unter Einbeziehung aller Beteiligten umsetzen, können das Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ erhalten.

Mehr erfahren »

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.