Windenergie Unternehmen

Servicestelle Windenergie

Service für Unternehmen

Faire Windenergie in Thüringen

Service für Unternehmen

Die Servicestelle Windenergie hat für Unternehmen aus der Windenergiebranche Leitlinien entwickelt. Ziel ist es, dass die Region von den Windparks profitiert und die Windenergie von den Anwohnern angenommen wird. Deshalb können sich unter dem Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ Projektierer und Planer verpflichten, die Prinzipien der Zusammenarbeit und Transparenz gegenüber allen Beteiligten umzusetzen.

Mit dem Siegel für faire Windenergie auf Transparenz und Beteiligung setzen

In Thüringen wird ein Großteil der Windparks durch externe Projektierer realisiert. Die Gemeinden, in denen die Windparks stehen, nehmen Pacht und Gewerbesteuern ein. Die eigentlichen Gewinne fließen allerdings häufig aus der Region ab. Bürgerinnen und Bürger fühlen sich bei der Planung oft nicht mitgenommen.

Um diese Situation zu verbessern, hat die Servicestelle Windenergie im Auftrag der Landesregierung Leitlinien für Projektierer entwickelt und das Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ ins Leben gerufen. Mehr als 50 Projektierer und Planer tragen das Siegel bislang und haben sich verpflichtet, die in den Leitlinien beschriebenen Vorgaben und Prinzipien umzusetzen. Dabei geht es vor allem um die Beteiligung aller Interessengruppen und eine transparente Informationspolitik.

Als Unternehmen der Windenergiebranche können Sie als Träger des Siegels auf die glaubwürdige Umsetzung von Mitspracherecht und die Stärkung der regionalen Wertschöpfung verweisen – und von der Glaubwürdigkeit des Siegels profitieren. Windenergie-Projekte mit Siegelpartnern kommen zudem konfliktfreier voran, da die Beteiligung aller Akteure von Beginn an sichergestellt ist.

Das sind die Leitlinien für faire Windenergie in Thüringen

  • Beteiligung aller Interessengruppen im Umfeld eines Windparks während der gesamten Projektierungsphase
  • Sicherstellung eines transparenten Umgangs mit projektrelevanten Informationen vor Ort, Bereitstellung von Unterstützungs- und Aufklärungsangeboten
  • Faire Teilhabe aller Betroffenen und Anwohner, auch der nicht unmittelbar profitierenden Flächeneigentümer
  • Einbeziehung der regionalen Energieversorger und Kreditinstitute
  • Entwicklung einer direkten finanziellen Beteiligungsmöglichkeit für Thüringer Bürger, Unternehmen und Kommunen

Sie sind interessiert?

Nutzen Sie die Chance, mit dem Siegel für Ihr Unternehmen zu werben! Dokumentieren Sie beispielsweise einen Vorsprung vor anderen Marktteilnehmern im Hinblick auf die glaubwürdige Umsetzung von Mitspracherecht und die Stärkung der Wertschöpfung vor Ort. Setzen Sie zudem auf Vertrauen in der Region und das positive Image des Siegels „Faire Windenergie Thüringen“.

Hier können Sie sich online registrieren:

Hier können Sie Ihr Logo für die Darstellung auf der Website hinzufügen. Folgende Dateitypen sind zulässig: gif,jpeg,jpg,png. Die maximale Dateigröße beträgt 1,00 MB. Bitte verwenden Sie KEINE UMLAUTE oder SONDERZEICHEN (ä, ü, ö, ß) im Dateinamen.

Füllen Sie nach Erhalt der „Freiwilligen Selbstverpflichtung“ diese aus und schicken Sie das Formular per Post mit rechtsverbindlicher Unterschrift an uns zurück. Danach prüfen wir die Unterlagen und kontaktieren ggfs. den Projektierer. Liegen alle Voraussetzungen vor, verleihen wir das Siegel „Faire Windenergie Thüringen“. Ihre Kontaktdaten werden auf www.wind-gewinnt.de veröffentlicht.

Das Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ gilt zudem zeitlich eingeschränkt, solange die Anforderungen an das Zertifikat / die Leitlinien erfüllt werden. Deshalb führen wir Stichproben durch und beraten die sich beteiligenden Projektierer und Unternehmen im Projektierungsprozess. Damit möchten wir sicherstellen, dass alle Anforderungen der „Freiwilligen Selbstverpflichtung“ eingehalten werden. Sollte der Projektierer sich nicht an die Vorgaben halten, kann das Siegel entzogen werden. Dies wird dem Projektierungsunternehmen schriftlich bekannt gegeben. Zudem wird der Entzug als öffentliche Eintragung auf der Internetseite der Servicestelle Windenergie vermerkt.

Unsere Siegel-Partner für „Faire Windenergie in Thüringen“

Diese Träger des Siegels „Partner für Faire Windenergie Thüringen“ haben sich dazu verpflichtet, die in den Leitlinien für faire Windenergie beschriebenen Vorgaben gegenüber Thüringer Bürgern, Unternehmen und Kommunen einzuhalten.

Die Servicestelle Windenergie ist die zentrale Beratungs- und Informationsstelle für Windenergie in Thüringen. Sie unterstützt Bürger, Kommunen und Windenergieunternehmen und macht sich für Transparenz und Beteiligung aller Interessensgruppen beim Bau von Windenergieanlagen stark.

Mehr erfahren »

Kommunen, die sich aktiv in die Entwicklung von Windstandorten einbringen, profitieren von regionaler Wertschöpfung. Nutzen Sie unsere Beratungsangebote.

Mehr erfahren »

Aktive Teilhabe bei Windenergieprojekten ist entscheidend für die Akzeptanz Erneuerbarer Energien. Wir fördern den fairen Ausgleich der Interessen. Nutzen Sie unsere Beratung in Thüringen!

Mehr erfahren »

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.