Förderprogramm Solar Invest ist zurück

Update 4. April 2022:  Bereits drei Tage nach dem Neustart ist Thüringens Solarförderung für dieses Jahr vergriffen. Das Thüringer Umwelministerium hat das Förderprogramm am 4. April gestoppt, da über das Wochenende so viele Anträge bei der Thüringer Aufbaubank für Solar Invest gestellt wurden, dass die im Landeshaushalt 2022 vorgesehenen zehn Millionen Euro Fördersumme bereits vergeben sind.


Nach mehrmonatiger Pause gibt es in Thüringen am 1. April einen Neustart für das Förderprogramm Solar Invest. Das Programm vergibt finanzielle Zuschüsse für Solaranlagen in Verbindung mit Speichern. Dafür stehen in diesem Jahr zehn Millionen Euro zur Verfügung. Anträge können ausschließlich online bei der Thüringer Aufbaubank gestellt werden. Zunächst sollen vorrangig offene Anträge aus dem vergangenen Jahr bearbeitet werden.

Förderkonditionen werden minimal verändert

Die Förderkonditionen wurden leicht angepasst, damit mehr Thüringer Haushalte von der Förderung profitieren: Für die besonders gefragten Solaranlagen für Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften mit einer Anlagengröße von 1 bis 4 Kilowatt-Peak (kWp) bleibt die Förderung stabil bei 900 Euro pro kWp. In diesem Bereich lagen in der Vergangenheit rund 90 Prozent der Förderfälle. Für Anlagen mit einer installierten Leistung von 5 bis 10 kWp wird künftig ein Zuschuss von 4.000 Euro als Festbetrag gewährt. Anlagen mit mehr als 10 kWp erhalten eine Anteilsfinanzierung von 20 Prozent der Kosten. Batteriespeicher werden mit 200 Euro pro Kilowattstunde bezuschusst.

Solarrechner und Servicestelle Solarenergie helfen beim Planen

Seit dem Start von Solar Invest 2016 wurden laut Thüringer Umweltministerium für einige Tausend Anlagen Zuschüsse mit einem Gesamtvolumen von 34,2 Millionen Euro vom Land gezahlt. Derzeit sind in Thüringen rund 38.000 Photovoltaikanlagen in Betrieb. Mit dem Thüringer Solarrechner können Interessierte in wenigen Minuten herausfinden, wie schnell sich eine Solaranlage auf dem eigenen Dach rechnet. Bei Fragen rund um das Thema Solaranlagen stehen unsere Experten der Servicestelle Solarenergie für Fragen zur Verfügung.

 

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.