Neues ThEGA-Angebot macht Unternehmen fit in Ressourceneffizienz

Von der Bäckerei bis zum mittelständigen Unternehmen mit 200 Angestellten: In Thüringen sind mehr als 80.000 kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) aktiv. Damit Unternehmen fachkundig und flächendeckend beraten werden können, bildet die Landesenergieagentur ThEGA im März und April Ressourceneffizienz-BeraterInnen aus. Die sechstägige Qualifizierung vermittelt Methoden und Instrumente, die die Ressourceneffizienz in Produktionsprozessen analysiert und erhöht. Die Schulung richtet sich an Ingenieure und Wirtschaftsberater für Unternehmen sowie an Energieberater, die ihr Beratungsangebot erweitern und an die Thüringer Förderlandschaft anpassen möchten. Die Teilnahmegebühr beträgt 600 Euro. Auf der Veranstaltungswebsite findet sich das genaue Programm der Qualifizierung und dort ist auch die Anmeldung möglich.

Materialien und Rohstoffe als großer Kostenfaktor für Unternehmen

Für viele Thüringer KMUs sind die Ausgaben für Materialien und Energie ein erheblicher Kostenfaktor. Ressourceneffizienz ist eine Win-win-Situation für Wirtschaft und Umwelt: Sie verringert die Betriebskosten des Unternehmens und erhöht dessen Wettbewerbsfähigkeit. Gleichzeitig leistet sie einen wertvollen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz. Ein konsequentes Erhöhen der Ressourceneffizienz macht Unternehmen unabhängiger von steigenden Material- und Energiepreisen sowie von Rohstoffengpässen oder Lieferschwierigkeiten. Zusätzlich führt sie zu einem besseren Verständnis der Produktionsabläufe und erschließt so weitere Sparpotenziale durch Prozessoptimierungen. Das kann zum Beispiel eine effizientere Auftragsplanung sein, um Anlaufverluste und das Anfallen von Restmaterial zu verringern. Auch ein Umstellen auf Sekundärrohstoffe oder das Anschaffen neuer Anlagen mit höherer Materialausnutzung sind vielversprechende Möglichkeiten.

So unterstützt die ThEGA beim Steigern der Ressourceneffizienz

Die Servicestelle Ressourcenschonung der ThEGA informiert und berät Thüringer Unternehmen im Bereich Material- und Energieeffizienz. Neben der individuellen Beratung und der Analyse von Produktionsprozessen berät die Servicestelle beim Umsetzen von Effizienzmaßnahmen sowie zu Förderoptionen auf Landes- und Bundebene. Mit verschiedenen Veranstaltungsformaten und Publikationen trägt die ThEGA zudem dazu bei, das Thema Ressourceneffizienz einem Fachpublikum zu vermitteln. Mehr Informationen finden sich auf dieser Website.

 

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.