ThEGA verstärkt Ressourceneffizienz-Aktivitäten und startet Veranstaltungsreihe

Ob Wassersparen in Produktionsprozessen oder das sparsame Nutzen von Papier im Büro: Der effiziente und schonende Umgang mit Ressourcen ist ein wichtiger Schlüssel für erfolgreichen Klimaschutz. 

Die ThEGA verstärkt deshalb ihre Aktivitäten in diesem Bereich. Um die Ressourcen- und Energieeffizienz in Thüringen zu steigern, ist die Landesenergieagentur künftig mit vier Mitarbeiter*innen im Einsatz. Sie informieren Thüringer Unternehmen und Kommunen und bieten ab Mitte des Jahres kostenfreie Einstiegsberatungen an. Schwerpunkte dabei sind: Ressourceneffizienz, Nachhaltiges Bauen, Kunststoffrecycling und sparsame Wassernutzung. Möglich gemacht wird das durch ein verstärktes Engagement des Thüringer Umweltministeriums im Bereich Ressourceneffizienz und Ressourcenschonung. 

Zum Start der Aktivitäten hat die ThEGA für das Frühjahr eine eigene Veranstaltungsreihe mit mehreren Online-Seminaren organisiert, die über die wichtigsten Aspekte des Ressourcenmanagements informieren. Dabei geht es u.a. um Themen wie Ressourcenschutz bei der Trinkwasserversorgung, Vermeidung von Plastik, Ressourceneffizienz durch Digitalisierung und Nachhaltiges Bauen. Da die Teilnehmerzahl für die insgesamt zwölf kostenfreien Seminare begrenzt ist, sollten sich Interessierte frühzeitig anmelden. Die Online-Seminare richten sich vorrangig an Thüringer Unternehmen und Kommunen.
 

zu den Online-Seminaren

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.