Vom Dach in die Dose – Solarenergie für den Eigengebrauch

Nicht erst seit der Bundestagswahl ist klar: Die Energiewende ist im vollen Gange. Zunehmend gilt es nun auch für BürgerInnen, Kommunen und Unternehmen, Alternativen zu überdenken und  zu nutzen.

Wir informieren Sie darüber, was es mit der Nutzung von Solarenergie auf sich hat und welche privaten und unternehmerischen Möglichkeiten es gibt, Solarenergie (Photovoltaik) einzusetzen.  Mit welchen Überlegungen und Kostenaufwand sollten diese einhergehen? Welche Fördermöglichkeiten gibt es und welche Einsparungen lassen sich erzielen? Wieviel Strom lässt sich damit tatsächlich erzeugen? 

Diese und noch mehr Ihrer Fragen wollen wir beantworten und freuen uns auf einen informativen Austauschabend mit Ihnen.

Zielgruppe: BürgerInnen, Besucher der VHS

Die Teilnahme ist kostenfrei. Teilnahme-/Zugangsvoraussetzung ist ein 2G-Nachweis.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie auf der Website der VHS: "Vom Dach in die Dose – Solarenergie  für den Eigengebrauch | 25.05.2022"

 

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an 

Daniel Krieg
Projektleiter Servicestelle Solarenergie, ThEGA
Telefon: 0361 5603 358
E-Mail: daniel.krieg@thega.de

Cornelia Lischker
Fachbereichsleiterin GesellschaftVolkshochschule Saale-Orla-Kreis
Telefon: 03663 488 150
E-Mail: volkshochschule@lrasok.thueringen.de

Datum

Zeit

Ort

VHS Pößneck Wohlfarthstraße 3-5, 07381 Pößneck (3. Etage, Raum 02)

Veranstalter

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA), Volkshochschule Saale-Orla-Kreis

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.