Klima-Pavillon

Klimaschutz und Nachhaltigkeit unter der Kuppel

Klima-Pavillon

Veranstaltungen zu Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Der Klima-Pavillon von Thüringer Umweltministerium und der Landesenergieagentur ThEGA ist Ort für Information, Diskussion und Aktion rund um Klimaschutz, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Er ist die zentrale Anlaufstelle für alle, die sich zu diesen Themen austauschen und einbringen möchten.

Der Klima-Pavillon wechselt jedes Jahr seinen Standort. Nach Stationen in Apolda, Weimar und Jena wird der Klima-Pavillon im Sommer 2020 in Gera seine Türen öffnen – auf der Freifläche vor dem Kultur- und Kongresszentrum. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das passiert im Klima-Pavillon

Im Klima-Pavillon finden Ausstellungen, Vorträge, Gespräche, Konzerte und  Aktionen statt rund um die Themen Klimaschutz, Konsum, Ernährung, Mobilität, Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit. Mehr als 60.000 Gäste haben den Pavillon bislang auf seinen Stationen in Apolda, Weimar und Jena besucht.

Ein buntes Kinder- und Jugendprogramm lädt Interessierte ebenso ein wie eine Dauerausstellung über die Folgen des Klimawandels in Thüringen und eine Klima-Rallye. Dort erfahren die Besucherinnen und Besucher mehr über ihren ökologischen Fußabdruck und welche Entscheidungen dessen Größe beeinflussen.

Die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA) organisiert und betreut den Klima-Pavillon im Auftrag des Thüringer Umweltministeriums und setzt das Projekt um. Ab Frühsommer 2020 wird der Klima-Pavillon in Gera zu Gast sein.

Themen im Klima-Pavillon

  • Klimawandel und Klimaanpassung
  • Nachhaltige Ernährung und nachhaltiger Konsum
  • Nachhaltige Mobilität und Naturtourismus
  • Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Ansprechpartnerin

Johanna Schütz
Referentin Organisation & Finanzen/Projektleiterin Klima-Pavillon
Folgen Sie uns auf Facebook!

Ausblick 2020: Der Klima-Pavillon in Gera

Der Klima-Pavillon - Von innen und außen beeindruckend

„Nachhaltigkeit“ ist nicht nur inhaltliches Thema des Klima-Pavillons, sondern auch Grundprinzip des eindrucksvollen Bauwerks. Denn das in Zusammenarbeit von Prof. Ruth (Bauhaus-Universität Weimar) und dem Weimarer Architekten Andreas Reich entwickelte Gebäude erinnert in seiner Form an die Erdkugel. Zudem ist es umgeben von einer leichten, lichtdurchlässigen Membran. An dieser Stelle ist die Assoziation einer schützenden Erdatmosphäre durchaus beabsichtigt. Der Klima-Pavillon hat einen Durchmesser von 16 Meter und eine Höhe von 10 Meter.

Die gesamte Bauweise ist auf eine flexible und nachhaltige Nutzung ausgelegt. Außerdem sind die Bauteile des Klima-Pavillons so weit wie möglich von lokale Lieferanten und aus wiederverwendbaren Materialien, wie unbehandeltem Stahl, Buche und Lärche gefertigt.

Außen angebracht finden sich 20 Solarschirme, die mit organischen Solarzellen Strom für den Klima-Pavillon erzeugen. Hochflexibles Mobiliar ermöglicht eine Vielzahl an Veranstaltungsformaten.

Der Klima-Pavillon als Bauwerk soll

  • beispielhaft für eine nachhaltige Konstruktion stehen
  • den Ideenaustausch zwischen fachübergreifendenden Netzwerken, Bürgern, öffentlichen Institutionen, Wissenschaft und Wirtschaft fördern
  • ein innovativer und kommunikativer Versammlungsort sein

Unsere Partner

Kontakt aufnehmen

Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur GmbH (ThEGA)

Mainzerhofstraße 10
99084 Erfurt

Telefon: 0361 5603-220
E-Mail: info@thega.de

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.