Effiziente Stadt (EFRE-NSE-Förderung)

Effiziente Stadt (EFRE-NSE-Förderung)

„Effiziente Stadt“ ist ein Themenschwerpunkt in der EFRE-Förderung „Nachhaltige Stadt- und Ortsentwicklung“ (EFRE-NSE). „Effiziente Stadt“ steht für Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz und zur Steigerung des Anteils erneuerbarer Energien an der Energieversorgung in Thüringer Kommunen. In der EU-Strukturfondsperiode bis 2020 stehen hierfür 80 Mio. € zur Verfügung. Den Kreis der förderfähigen Kommunen (s.u.) ermittelte das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft im Jahr 2015 durch ein Wettbewerbsverfahren, an dem alle zentralen Orte teilnehmen konnten. Die Förderkonditionen regelt die Thüringer Städtebauförderungsrichtlinie (ThStBauFR) Ziff. 30.

Die ThEGA arbeitet als zentraler unabhängiger Dienstleister des Landes bei der Umsetzung der EFRE-Förderung im Themenschwerpunkt „Effiziente Stadt“. Den EFRE-NSE-Kommunen bieten wir Initialberatung zu energetischen Themenbereichen und sind Ihr Ansprechpartner für die im Antragsverfahren erforderlichen Berechnungen und Nachweise (Ziff. 30.1.8 Abs. 8 ThStBauFR, siehe Verfahrensübersicht).

Mit dem regelmäßig tagenden Facharbeitskreis „Effiziente Stadt“ schaffen wir die Plattform für den inhaltlichen Austausch zwischen allen EFRE-NSE-Kommunen. Die Präsentationen der vergangenen Veranstaltungen finden Sie nachfolgend unter „Downloads“. Der 6. Facharbeitskreis wird am 27.06.2019 von 10:00 bis 13:00 Uhr in Apolda stattfinden. Alle EFRE-NSE-Kommunen erhalten rechtzeitig eine Einladung.

Für eine Förderung über EFRE-NSE qualifizierten sich die Kommunen: Apolda, Artern, Bad Berka, Bad Langensalza, Bad Lobenstein, Bad Salzungen, Bad Tennstedt, Blankenhain, Bürgel, Buttstädt, Creuzburg/Mihla/Treffurt, Eisenberg, Erfurt, Geisa, Gera, Gerstungen, Gotha, Heilbad Heiligenstadt, Ilm-Kreis, Ilmenau, Jena, Kaltennordheim, Leinefelde-Worbis, Nesse-Apfelstädt, Niederorschel, Nordhausen, Ohrdruf, Ronneburg, Rudolstadt, Schalkau und Gemeinde Bachfeld, Schleiz, Sömmerda, Tabarz, Themar, Vacha, Weimar, Zella-Mehlis, Zeulenroda-Triebes.

Downloads